de cz austausch 20211007

„Keine grenzüberschreitenden Begegnungen unserer Partnerschulen wegen Corona? Das passiert uns nicht nochmal!“, einigten wir uns und erarbeiteten einen umfassenden Plan.

Am 7. Oktober fand die erste virtuelle Begegnung der Klassenstufe 6 mit der tschechischen Partnerklasse aus Postoloprty (Postelberg) statt. Trotz technischer Schwierigkeiten konnte im Laufe der Stunde jedes Kind eine Person aus dem Nachbarland kennen lernen, ihr Fragen stellen und sich mit ihr unterhalten. Die Begegnungssprache Englisch stellte natürlich eine zusätzliche Herausforderung dar. Nichtsdestotrotz hatten alle Spaß und sie freuen sich schon auf die nächste Videokonferenz.

Unsere Europäische Oberschule Hartmannsdorf arbeitet seit Jahren mit der Grund- und Oberschule Postoloprty in der Tschechischen Republik zusammen. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 9 sollen jedes Jahr Kontakt mit Gleichaltrigen aus dem Nachbarland haben, sie sowie ihre Kultur und ihren Alltag kennen lernen und dabei ihre Englischfertigkeiten stärken.

In den letzten zwei Jahren war es aber aufgrund der mit dem Coronavirus zusammenhängenden Auflagen nicht möglich, Begegnungen für die Schülerinnen und Schüler zu organisieren. Daher beschlossen wir, alle greifbaren Mittel zu nutzen, um den Kontakt zwischen den Kindern zu unterstützen. Im Laufe des Schuljahres sind für jede Klassenstufe mehrere Videokonferenzen mit kleinen Zwischenaufgaben geplant. Auf diese werden die Kinder meist in dem Englischunterricht vorbereitet. Der Höhepunkt sollte dann jeweils eine mehrtägige Begegnung in Sachsen oder Tschechien sein.

 

Tereza Fankhänel